B.A. Bildungswissenschaft Zusammenfassung Modul 1B Kurs 03812 KE5

Fernstudium FernUniversität / FernUni in Hagen Bachelor B.A. Bildungswissenschaft (Biwi) Zusammenfassung / Lernzusammenfassung Sommersemester 2011 Modul 1B Kurs 03812 Kurseinheit 5 – KE5 – Studienbrief 5 – SB5 – Paket 2 – Variante 2.

  • Inhalt:Fernstudium FernUniversität / FernUni in Hagen Bachelor B.A. Bildungswissenschaft (Biwi) Zusammenfassung / Lernzusammenfassung Sommersemester 2011 Modul 1B Kurs 03812 Kurseinheit 5 – KE5 – Studienbrief 5 – SB5 – Paket 2 – Variante 2.
  • Untertitel: Schule und Politik in Deutschland – Unter besonderer Berücksichtigung anderer Ethnien

Kauf und Download

HIER KAUFEN: Du findest dieses Produkt hier im Gesamtpaket für nur 27€.

Allgemeine Informationen

Studium angefangen - Unsicherheit, erst mal Übersicht verschaffen? Klausur in Sichtweite? Noch keine eigenen Zusammenfassungen erstellt? Keinen roten Faden gefunden? Ich helfe dir! Ich bin da, um Dir durch meine Produkte und Werke bei dem Studium zu helfen, so dass Du auch mehr Spaß und Erfolg am Studium haben wirst. Unzufrieden? Nicht gut? Geld Zurück! Meine Geld-zurück-Garantie!
  • Autor: Alexander, ich selbst.
  • Weitere Fragen: Weitere Detailfragen? Du kannst mich hier kontaktieren!
  • Geld zurück Garantie: Unzufrieden? Lese hierzu: Geld-Zurück-Garantie!
  • Dateityp: PDF. Format Word (.doc) kann bei Bedarf auch bereitgestellt werden.
  • Versendest du auch per Post? Nein, ich verschicke meine Produkte nur als Download.
  • Ich bin für deine Zufriedenheit nach dem Kauf da - Service und die Zufriedenheit meiner Kunden und Käufer sind mir wichtig.
  • Keywords: Kurzzusammenfassung, Klausur Fernstudium Bildungswissenschaft - Lernzusammenfassungen, Klausurvorbereitung Bildungswissenschaft Zusammenfassung, Biwi Lernzusammenfassung, Blog Bildungswissenschaft, klausurrelevanz (klausur relevanz Prüfung) uni hagen, Klausurzusammenfassungen, Klausurzusammenfassung, Prüfungsfragen, Klausurhilfen, Skripte Bildungswissenschaft, klausurrelevante / prüfungsrelevante / Klausurvorbereitung, Klausurfragen, Musterklausur, Musterfragen, Probeklausur, Übungsklausuren, Prüfungsunterlagen, Übungsklausur, Testklausur, Testklausuren, B.A. Bildungswissenschaften,Klausurthemen.

Warum bei mir kaufen?

  • Ich bin von meiner Qualität überzeugt! Und dass meine Werke einen echten Wert für dich haben! Natürlich nutze ich diese Werke auch selbst / oder habe sie zum Vorbereiten und Lernen für Klausuren benutzt!
  • Und weil ich die Zusammenfassungen auch selbst nutze, achte ich besonders auf hohe Qualität!
  • Gute Qualität spricht sich herum und zufriedene Käufer kommen auch im nächsten Semester gerne wieder!
  • Keine Überraschungen nach dem Kauf! Für jedes Produkt gibt es eine ausführliche Leseprobe vor dem Kauf - dies gibt Dir Sicherheit.
  • Von jeder Zusammenfassung gibt es ein Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei.
  • Eine Geld-zurück-Garantie sorgt für weitere Sicherheit!
  • Du profitierst davon, dass ich in meiner Freizeit diese Werke für dich erstellt habe. Es hat viel Zeit und Arbeit in Anspruch genommen, diese Produkte zu erstellen. Jeder kann prüfen, ob das Ergebnis den Preis wert ist.
  • Die Zusammenfassungen sind in einfacher, präziser Sprache geschrieben, leicht verständlich, keine Füllwörter und keine Schachtelsätze. Das ist mein Anspruch: Kompliziertes in einfachen Sätzen, nachvollziehbar, auszudrücken! So ausführlich, wie es sein muss, aber auch so komprimiert, dass Redundanzen und Wiederholungen vermieden werden.
  • Meine eigene Qualitätskontrolle: Folgende Punkte werden von mir immer vor Veröffentlichung der Werke geprüft - erst danach wird verkauft:
    • Deckblatt.
    • Inhaltsangabe.
    • Wörter zählen von Studienbrief und Zusammenfassung.
    • Zusammenfassung erstellen.
    • Zusammenfassung weiter komprimieren.
    • Zitate überprüfen ob relevant und erläuternd.
    • Rechtschreibkorrektur.
    • Formatierung überprüfen.
    • Schlüsselwörter markieren.
    • Ist der Verkaufspreis zum Umfang angemessen?
  • Alle Werke bestehen aus meiner Feder - kein seitenlanges Copy&Paste aus dem Internet, Wikipedia oder Foren. Kurze Zitate und Quellen aus Fachliteratur sind markiert.
  • Wieviel kostet eine Fernseh-Zeitung? Haltbarkeit eine Woche? Oder Nachrichten-Zeitung aus? Haltbarkeit 1 Tag?
  • Eine wundervolle und zeitsparende Dienstleistung für dich!
  • Hast du weitere Fragen? Kontaktiere mich!

Inhaltsangabe der Zusammenfassung ansehen

Inhaltsverzeichnis
Quellenangabe 1
Autor 1
Website / Homepage 1
Info 1
Eigene Definitionen 1
Abkürzungen 1
Lexikon 1
To Do 1
1 Einführung – Konzept der allgemeinen Bildung 5
Beispiel für Schule als Öffentliche Aufgabe 5
Kritik an Schulen im Jahre 1768 5
Anstoß zur Einrichtung der Schule für alle 5
Condorcet 1792 5
Berufliche Geschicklichkeit 5
Vervollkommnung der Kunstfertigkeiten 6
Physische, intellektuelle und moralische Fähigkeiten 6
Wahrheit lehren 6
Sekundärschule für alle 6
Bildung für alle 6
Stufen des Unterrichts 6
2 Die Idee einer Schule für alle verbreitet sich und stößt auf Widerspruch und Gegner (1848 – 1872) 7
2.1 Volksschule – eine Armenschule 7
Zusammenfassung der Volksschule / Dorfschule: 7
Finanzierung der Volksschule 7
Schlechte Ausstattung der Volksschulen 7
Minimalbildung 7
Schulaufsicht 7
Lehrerausbildung 7
2.2 Bildung und Schule aus liberaler und demokratischer Sicht 8
Zusammenfassung 8
Revolutionsziele 8
Unterschiedliche Zielvorstellungen der sozialen Klassen nach der Revolution 8
Wander appellierte an die Abgeordneten es Paulskirchen-Parlaments 8
2.3 Staat und Kirche bekämpfen demokratische Schulbewegung 1849 – 1854 9
Zusammenfassung 9
Stiehl’sche Regulative der evangelischen Schullehrer-Seminare 9
2.4 Neue Wege und Methoden der Volksschulbildung – die Allgemeinen Bestimmungen 1872 9
Erklärung für Wandel der Regierungspolitik 9
3 Veränderte Fronten in der Schulpolitik im Kaiserreich 1872 – 1918 10
3.1 Zur sozialdemokratischen Schulpolitik 10
3 Positionen sozialistische Bildungs- und Schulkritiken 10
Wilhelm Liebknecht – „Wissen ist macht – Macht ist Wissen“ 10
Otto Rühle – schulpolitische Ziele, Kritik am bestehenden Bildungswesen 10
Mannheimer Leitsätze 10
3.2 Zu den schulpolitischen Vorstellungen des Bürgertums 11
Konservative Vorstellung 11
Liberal 11
Lehrerverein 11
Wandel des Sozialcharakters des deutschen Bürgertums im Kaiserreich 11
3.3 Zur Volksschulpolitik des Wilhelminischen Staates 11
Schloss zu Berlin, 1889, Fürst von Bismarck, Wilhelm 11
4 Diskussionen um die Schulreform und um ein Reichsschulgesetz während der Weimarer Republik 12
Grundschulgesetz von 1920 12
1922 – Schulgesetzentwurf – Weimarer Koalition 12
5 Schulpolitik in der Krise des demokratischen Staates 13
Zusammenfassung 13
6 Ausblick auf die weitere Entwicklung ab 1933 14
Grundlegende Richtung der NS Kulturpolitik 14
6.1 Zeit der NS Diktatur 14
Politisieren der Schule 14
Sozialisationsinstanzen der Nazis 14
Bildungsbegrenzung – Aufgaben der Volksschule aus Bestimmungen 1939 14
Gesetz der Wiederherstellung des Berufsbeamtentums 1933 14
6.2 Schule nach 1945 15
Hessische Landesverfassung 1946 15
Direktive 54 – 1947 [Auszug] 15
Kulturhoheit der Länder 15
Gutachten des Deutschen Ausschusses – 1959 15
Strukturplan für das Bildungswesen 1970 15
Bildungsabschlüsse 16
7 Einführung in zweiten Teil [weggelassen] S. 61 – 63 17
8 Andere Ethnien und die Merkmale von Differenz ab S. 64 18
Differenzierungskriterien 18
8.1 ein Blick zurück – Erstsprachen im 19. JH 18
Muttersprachen der Schüler und Schülerinnen öffentlicher preußischer Elementarschulen 1871 S. 65 18
Preußische Bürger bzw. Reichsbürger mit nicht-deutscher Muttersprache/ethnische Minderheiten 1905 S. 67 18
8.2 ein Jahrhundert später – Staatssprache und Minderheitensprachen 18
Fremdsprachen in Schule 18
Regionalsprachen 18
8.3 Kriterien für geschützte Sprachen 18
9 Staatliche Rahmenbedingungen einer Schulpolitik für ethnische Minderheiten 19
Grundlinien staatlicher Schulpolitik gegenüber anderen Ethnien 19
9.1 Weimarer Republik zu Drittes Reich 19
9.2 Drittes Reich bis BRD 19
10 Motive staatlicher Schulpolitik für andere ethnische Gruppen 20
Motive für oder gegen Rechte 20
Ökonomisches Interesse 20
Homogenität 20
Rassistische Vorstellungen 20
11 Schulpolitik für andere Ethnien – Beispiele und Handlungsmuster 21
11.1 Hugenotten – von Autonomie zu Integration – Berücksichtigung von Minderheiten im Bildungswesen 21
Bedingungen der Hugenotten in Preußen – Zusammenfassung 21
11.1.1 Religiöse Gründe und politische Interessen 21
Freiheiten / Edikt von Potsdam 21
Ökonomisches Interesse an Zugewanderten 21
11.1.2 Schwierige Integration 21
Prozess der Eingliederung 21
11.1.3 Eigene Bildungseinrichtungen 22
11.2 Dänen – Privatschulen und zwischenstaatliche Vereinbarungen 22
Geschichtlicher Hintergrund 22
11.2.1 Preußische Herrschaft – gebremste Germanisierung 22
Schulsprache Dänisch – Schneider 1887 22
11.2.2 Weimarer Republik – Schutzrechte und Privatschulen 22
11.2.3 Nachkriegszeit – Private Schulen und zwischenstaatliche Vereinbarungen 23
11.3 Sinti und Roma – Ignoranz kultureller und sprachlicher Differenz 23
11.3.1 Harte Umstände 23
Soziale Funktion des politischen Umgangs mit Zigeunern 23
11.3.2 Zigeuner und Bildungseinrichtungen 23
11.3.3 Zum Umgang mit kultureller Differenz 23
12 Zur Gliederung der Gruppen – eine Zusammenfassung 24

HIER KAUFEN: Du findest dieses Produkt hier im Gesamtpaket für nur 27€.

Keywords

Skript Modul 1B Klausurthemen kurzzusammenfassung kurzzusammenfassungen klausurfragen bildungswissenschaften fernuni hagen klausurzusammenfassung bildungswissenschaft modul 1b Prüfungsfragen Bildungswissenschaften Hagen Studium Bachelor B.A. Bildungswissenschaft Zusammenfassungen FernUni Hagen B.A. Bildungswissenschaft Bachelor Bildungswissenschaft Kurszusammenfassung Fernuniversität Hagen FernUni modul 1b zusammenfassung Modul 1B Bildungswissenschaft Zusammenfassungen FernUni Hagen Modul 1B 03812 Studienbriefe & Kurseinheiten Zusammenfassung Kurs 03812 Zusammenfassung Kurseinheiten Zusammenfassungen FernUni Hagen Klausurvorbereitung Bildungswissenschaft Fernstudium B.A. Bildungswissenschaften