B.A. Bildungswissenschaft Zusammenfassung Modul 2D ultra kompakt

Fernstudium FernUniversität / FernUni in Hagen Bachelor B.A. Bildungswissenschaft (Biwi) Zusammenfassung / Lernzusammenfassung Modul 2D – Kurse 03173 Wie sozial ist Europa, 03608 Soziale Ungleichheit, 03741 Gegenwartsdiagnosen und soziale Ungleichheit, 33159 Einführung in die Sozialstrukturanalyse als ultra kompakte Zusammenfassung.

  • Inhalt: Fernstudium FernUniversität / FernUni in Hagen Bachelor B.A. Bildungswissenschaft (Biwi) Zusammenfassung / Lernzusammenfassung Modul 2D – Kurse 03173 Wie sozial ist Europa, 03608 Soziale Ungleichheit, 03741 Gegenwartsdiagnosen und soziale Ungleichheit, 33159 Einführung in die Sozialstrukturanalyse als ultra kompakte Zusammenfassung.
  • Die absolut wichtigsten Punkte für die Klausurvorbereitung.
  • Zusammengefasste zentralen Punkte aus allen 2D Kurseinheiten .
  • Beschreibung: Ich habe aus allen Zusammenfassungen der Kurseinheiten Fernstudium Bildungswissenschaft Modul 2D die für mich relevantesten und wichtigsten zentralen Themen ultra kompakt und prägnant nochmal zusammengefasst.
    Sozusagen, die ultra kompakte Kurzfassung aller Studienbriefe aus Modul 2D Bildungswissenschaft und meinen Zusammenfassungen dieses Moduls.
  • Ich habe diese als roten Faden benutzt, um mich auf die Klausur vorzubereiten.
  • Auf Kernaussagen spezifisch komprimiert. Zusammenfassung ergänzt Studienbriefe hervorragend!
  • Mein Anspruch ist absolut spezifisch und stark komprimiert die Kernthemen der Studienbriefe in leicht zu lernende Anteile zusammenzufassen.
  • Zusätzlich: Kernthemen ergänzt um Fragen des Lesekurses Sommersemester 2013 Modul 2D.
  • Ca 40 Seiten, ca. 6000 Wörter.

Kauf und Download

HIER KAUFEN: Du findest dieses Produkt hier im Gesamtpaket für nur 27€.

Allgemeine Informationen

Studium angefangen - Unsicherheit, erst mal Übersicht verschaffen? Klausur in Sichtweite? Noch keine eigenen Zusammenfassungen erstellt? Keinen roten Faden gefunden? Ich helfe dir! Ich bin da, um Dir durch meine Produkte und Werke bei dem Studium zu helfen, so dass Du auch mehr Spaß und Erfolg am Studium haben wirst. Unzufrieden? Nicht gut? Geld Zurück! Meine Geld-zurück-Garantie!
  • Autor: Alexander, ich selbst.
  • Weitere Fragen: Weitere Detailfragen? Du kannst mich hier kontaktieren!
  • Geld zurück Garantie: Unzufrieden? Lese hierzu: Geld-Zurück-Garantie!
  • Dateityp: PDF. Format Word (.doc) kann bei Bedarf auch bereitgestellt werden.
  • Versendest du auch per Post? Nein, ich verschicke meine Produkte nur als Download.
  • Ich bin für deine Zufriedenheit nach dem Kauf da - Service und die Zufriedenheit meiner Kunden und Käufer sind mir wichtig.
  • Keywords: Kurzzusammenfassung, Klausur Fernstudium Bildungswissenschaft - Lernzusammenfassungen, Klausurvorbereitung Bildungswissenschaft Zusammenfassung, Biwi Lernzusammenfassung, Blog Bildungswissenschaft, klausurrelevanz (klausur relevanz Prüfung) uni hagen, Klausurzusammenfassungen, Klausurzusammenfassung, Prüfungsfragen, Klausurhilfen, Skripte Bildungswissenschaft, klausurrelevante / prüfungsrelevante / Klausurvorbereitung, Klausurfragen, Musterklausur, Musterfragen, Probeklausur, Übungsklausuren, Prüfungsunterlagen, Übungsklausur, Testklausur, Testklausuren, B.A. Bildungswissenschaften,Klausurthemen.

Warum bei mir kaufen?

  • Ich bin von meiner Qualität überzeugt! Und dass meine Werke einen echten Wert für dich haben! Natürlich nutze ich diese Werke auch selbst / oder habe sie zum Vorbereiten und Lernen für Klausuren benutzt!
  • Und weil ich die Zusammenfassungen auch selbst nutze, achte ich besonders auf hohe Qualität!
  • Gute Qualität spricht sich herum und zufriedene Käufer kommen auch im nächsten Semester gerne wieder!
  • Keine Überraschungen nach dem Kauf! Für jedes Produkt gibt es eine ausführliche Leseprobe vor dem Kauf - dies gibt Dir Sicherheit.
  • Von jeder Zusammenfassung gibt es ein Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei.
  • Eine Geld-zurück-Garantie sorgt für weitere Sicherheit!
  • Du profitierst davon, dass ich in meiner Freizeit diese Werke für dich erstellt habe. Es hat viel Zeit und Arbeit in Anspruch genommen, diese Produkte zu erstellen. Jeder kann prüfen, ob das Ergebnis den Preis wert ist.
  • Die Zusammenfassungen sind in einfacher, präziser Sprache geschrieben, leicht verständlich, keine Füllwörter und keine Schachtelsätze. Das ist mein Anspruch: Kompliziertes in einfachen Sätzen, nachvollziehbar, auszudrücken! So ausführlich, wie es sein muss, aber auch so komprimiert, dass Redundanzen und Wiederholungen vermieden werden.
  • Meine eigene Qualitätskontrolle: Folgende Punkte werden von mir immer vor Veröffentlichung der Werke geprüft - erst danach wird verkauft:
    • Deckblatt.
    • Inhaltsangabe.
    • Wörter zählen von Studienbrief und Zusammenfassung.
    • Zusammenfassung erstellen.
    • Zusammenfassung weiter komprimieren.
    • Zitate überprüfen ob relevant und erläuternd.
    • Rechtschreibkorrektur.
    • Formatierung überprüfen.
    • Schlüsselwörter markieren.
    • Ist der Verkaufspreis zum Umfang angemessen?
  • Alle Werke bestehen aus meiner Feder - kein seitenlanges Copy&Paste aus dem Internet, Wikipedia oder Foren. Kurze Zitate und Quellen aus Fachliteratur sind markiert.
  • Wieviel kostet eine Fernseh-Zeitung? Haltbarkeit eine Woche? Oder Nachrichten-Zeitung aus? Haltbarkeit 1 Tag?
  • Eine wundervolle und zeitsparende Dienstleistung für dich!
  • Hast du weitere Fragen? Kontaktiere mich!

Inhaltsangabe

B.A. Bildungswissenschaft – Zusammenfassung – Modul 2D – Ultra Kompakt 1
Quellenangabe 1
Autor 1
Info 1
Website / Homepage 1
# ***Karl Marx, Ursachen sozialer Ungleichheit. Welche zwei Klassen gibt es? 6
# ***Karl Marx Definition von „Klasse an sich“ und „Klasse für sich“ 6
# ***Definition von „korporativer Akteur“ der alten und der neuen Art. (Coleman) 6
# ***Coleman Strukturen und Kennzeichen der Organisationsgesellschaft erläutern. 7
# ***Coleman: Risiken der Organisationsgesellschaft 8
+ # *** Vier der sechs Annahmen der Neoklassischen Arbeitsmarkttheorie. 8
+ # *** Humankapitaltheorie (Worauf beruht die Humankapital-Theorie?). 9
# *** Soziale Ungleichheit anhand der funktionalistischen Schichtungstheorie erklären / Merkmale der funktionalistischen Schichtungstheorie nach Davis / Moore 9
# ***Erkläre den Wandel vom außengesteuerten zum innengesteuerten Handeln beim Konsum. (Schulze) 9
# *** + Eingefrorener sozialer Konflikt erläutern. (Dahrendorf) 10
# *** Was ist relative Erwerbsarmut? 11
# *** Nenne drei gesellschaftliche Gruppen, die stark von Einkommensarmut betroffen sind. 11
+# *** Worin zeigt sich eine steigende Integration in Europa ? (Dittmer, Dittrich, Kaelble) 11
+# *** Was wird unter liberalem, sozialdemokratischem und konservativem Regime der Wohlfahrtsstaaten verstanden + Beispielland (Esping-Andersen) 12
+#*** Besitzklasse, Erwerbsklasse, soziale Klasse definieren (Weber) 12
# *** Funktion des Wohlfahrtsstaats, Heinze, Schmid, Strünck 1999 13
# *** Wie zeigt sich die wirtschaftliche Entwicklung in Westeuropa, Südeuropa, Osteuropa seit dem Zweiten Weltkrieg? 13
# *** Was wird mit intergenerationaler sozialer Mobilität ausgedrückt? (Boudon) 14
# *** Was sind primäre und was sind sekundäre Effekte im Bezug zur sozialer Herkunft und Bildungswege? (Boudon) 14
# *** Was drückt der Gini-Koeffizient aus? Und welche Werte zeigt er an? 15
# *** Warum ist dieser Koeffizient in Schweden niedrig, und in Großbritannien recht hoch? 15
# *** Wie wird eine moderne Gesellschaft nach Georg Ritzer definiert? Ritzer, McDonaldisierung: 15
# *** Aus welcher Zeit entspringt die religiöse Aufteilung von Europa und welche Gründe gab es? 16
***Schulze – Erlebnisgesellschaft 17
*** + Verteilung des Einkommens in den letzten Jahrzehnten in der EU 18
***+ Beck, Risikogesellschaft 18
+# Geiger: Was ist das dominante Schichtungsprinzip? 19
+# Der Begriff Schicht bei Geiger 19
+# Geiger: Was ist eine soziale Lage bei ihm? 19
+ # Quintile: 20
Welche Personen befinden sich im 1. Quintil? 20
Bedeutung eines Markteinkommens von 1 % . 20
Gründe für die Unterschiede zwischen Markteinkommen und Nettoeinkommen. 20
+# Vier Kriterien, nach denen Klassen im EGP Klassenschema von Goldthorpe unterschieden werden. Drei Kriterien nennen und beschreiben. 20
+# 6 Merkmale, die Dittrich zu Industriegesellschaften benennt (nach Immerfall)(Gemeinsamkeiten der europäischen Länder) 21
# Was ist die nivellierte Mittelstandsgesellschaft? (Schelsky) 21
#+ Aufzählung der Kritiken über die alten Klassen- und Schichtmodelle zur Erklärung sozialer Ungleichheit, die Beck, Dahrendorf und Hradil ausüben. 21
+# Status 22
#+ Statuskonsistenz 22
#+ Statusinkonsistenz 22
#+ Definition des Begriffes Anomie bei DURKHEIM 23
#+ Definition des Begriffes Anomie bei MERTON 23
#+ Welche Determinanten gibt es für menschliches Handeln? (Rössel) Definiere hieraus eine Sozialstruktur. 23
# Konzept der pluralen Einbettung 24
# Sennett: Konditionen des flexiblen Kapitalismus: 3 Strukturelemente und Prozesse 24
+# Sennet: Welche drei Unsicherheiten gibt es beim flexiblen Kapitalismus + Erläuterung? 25
#+ Strukturkrise (Heitmeyer) 25
#+ Regulationskrise (Heitmeyer) 26
#+ Kohäsionskrise (Heitmeyer) 26
# Wie hat sich diese Armut in Deutschland seit den siebziger Jahren entwickelt? 26
# Klassenstruktur und sozialer Raum (Bourdieu) 26
+Heitmeyer, Anomie im Wirtschaftssystem 28
+Heitmeyer, Anomie im politischen System 28
+Dahrendorf : Bedeutung des sozialen Konfliktes in der Theorie von Dahrendorf 28
+ Dahrendorf : Sozialer Konflikt in der Industriegesellschaft bei Dahrendorf 28
+ Dahrendorf : Definition von Ligaturen und Bedeutung 29
+ Dahrendorf : Wie definiert Dahrendorf die Unterklasse 29
+ Dahrendorf : Was erzeugt eine deutliche Abgrenzung zwischen Unterklasse und Mehrheitsklasse 29
+ Heitmeyer: soziale Probleme heutiger Gesellschaften 29
+Heitmeyer, Pluralisierung von Werten 30
+ Bourdieu, Kapitalarten 30
+ Wie kann Humankapital soziale Ungleichheit erzeugen 30
+ Bourdieu, Habitus 31
+ Sennett: Unlesbarkeit als Begriff bei Sennett zur Umgestaltung von Organisationen und Arbeitsverträgen 31
+ Sennett: Gründe für die Mittelschichten als Opfer des flexiblen Kapitalismus 31
+ Beck: Begriff der Individualisierung bei Beck 32
+ Beck: Ursachen der Individualisierung 32
+ Beck: Soziale Folgen des Prozess der Individualisierung 32
+ Bourdieu: Das Elend der Welt 32
+ Der Begriff Prestige in der Soziologie 33
+ Der Begriff Macht in der Soziologie 33
+ Prestige und soziale Schichtung 33
+ Stationen der wirtschaftlichen Entwicklung von Europa, Konvergenz und Divergenz 34
+Regionale Disparitäten in Europa 34
+Unterschiede und Gemeinsamkeiten der europäischen Länder (Religion, Sprache, Recht) 34
+ Das europäische Sozialmodell 34
+Merkmale der Moderne nach der Modernisierungstheorie von Zahn 35
+ Europäischer Sozialfonds, Ziele, Ebenen, Anwendungsbereich 35
+Die Gefährdung des Wohlfahrtsstaates 36
+ Soziale Schließung 36
+ Diskriminierung 36
+ Ausbeutung 36
+ Soziale Lage bei Hradil 37
+ Der Begriff Bildungsexpansion, und die Entwicklung nach dem Zweiten Weltkrieg 37
+ Unterschiede beim Klassenbegriff von Weber gegenüber Marx 37
+ Der Begriff Einkommensarmut 38
+ Coleman: Korporative Akteure und Individualisierung als Sozialstruktur 38
+ Coleman: Entwicklung der Organisationsgesellschaft 38
+ Niedrigeinkommen, Armut, strenge Armut 38
+ Sennett: Unterschiede in den Biografien der jungen und alten Generationen 39
+ Sennett: Konsequenzen der sozialen Integration 39
??? = Unverständliche Fragen oder Themen ??? + Heitmeyer: Anomie: Ungleichzeitigkeit, Inkonsistenz, Asymmetrie 40

HIER KAUFEN: Du findest dieses Produkt hier im Gesamtpaket für nur 27€.

Keywords

Skript Modul 2D Klausurthemen Modul 2D kurzzusammenfassung Modul 2D kurzzusammenfassungen Modul 2D Studium Bachelor B.A. Bildungswissenschaft Zusammenfassungen Modul 2D FernUni Hagen B.A. Bildungswissenschaft Modul 2D Bachelor Bildungswissenschaft Modul 2D Fernuniversität Hagen Modul 2D Modul 2D Zusammenfassungen Modul 2D Studienbriefe & Kurseinheiten Zusammenfassung Kurs Zusammenfassung Kurseinheiten Zusammenfassungen Modul 2D B.A. Bildungswissenschaften Hagen Modul 2D 03173 Wie sozial ist Europa 03608 Soziale Ungleichheit. Ein Überblick über ältere und neuere Ansätze 03741 Gegenwartsdiagnosen und soziale Ungleichheit 33159 Einführung in die Sozialstrukturanalyse